Beiträge

Des Gärtners Großmutter bei der Wäsche, irgendwann in den 1960ern Jahren, das genaue Datum muss ich noch herausfinden. Wie man sieht ist das Wäschewaschen da noch schwere Plackerei und wird im Winter noch härter gewesen sein. Keine Bange, Waschmaschinen gab es später auch in der DDR.

Im Hintergrund das damalige Waschhaus, der Waschkessel wurde 2005 entsorgt. Rechts im Fenster das Kakteenhaus des damaligen Mieters. Heute sieht es an dieser Stelle etwa so aus.

Es regnete in den letzten Tagen unverhältnismäßig viel, zu viel. Die Elbe führt deutlich mehr Wasser.

02.06.

Wie kommen die Schafe da weg?

03.06.

Ah, umgezogen hinter den Deich.

Das Haus, das zwischen den Häuser durchlugt, das sind wir.

04.06.

Ah, man rechnet mit dem Angriff von hinten.

05.06.

Symbolbild. Solange sie wie 2002 nicht mit Bussen kommen…

Die Verteidigungslinie geht mitten durch die Straße. Warum seht ihr später.

Ihr ahnt es schon

Gleicher Tag, nur ein paar Stunden später.

Land unter. Rechts die Elbe, links die Elbe. Weiter flussabwärts ist der Deich-Neubau noch nicht fertig…