Gestern hat der Fensterputzer die Fenster geputzt, vorgestern war die Abnahme mit Tischler und Architekten. Hinter den Punkt Fenster können wir also einen Haken setzen. ✅ coming up: Maler (und Elektriker….).

#altbau #altbauliebe #altbausanierung #stadthaus #fenster#holzfenster

Was war noch gleich im Oktober. Sommer – es war durch die Bank warm bis sehr warm. Im wesentlichen war der Monat eine riesige logistische Herausforderung – irgendwie musste ich durchgehend an drei Stellen gleichzeitig sein. Der Rest in Bildern.

 

Der Inspektor bei seinem Rundgang.

Tomaten-Sugo

Lieblingsplatz von der anderen Seite

Frau Indica residierte in Dresden.

Letzte Male: ungeteilte Ausblicke

Die Ecke vom Nachbarn errötet.

Für die Archive dann auch noch mal die Altbau-Front mit den Neubau-Fenstern.

Manchmal ist die Gegend menschenleer – man fragt sich ob da Aliens…

Nummer 1.

Ein anderes Haus.

Fertsch.

Kaffeetrinken im Hochsommer-Oktober.

September, der Urlaubsmonat. Dieses Mal bewusst Zuhause auf der Terrasse, im Garten und im Schatten.

 

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. Hier sinnierte ich noch über Fenstergriffe, es wurden dann doch die schmalere Variante der vorhandenen Griffe. Die lassen sich besser greifen und passen halt zur den ebenfalls vorhandenen Türgriffen…

Ich mag das Hoppsedings vom kleinen Menschen sehr. Diese freie unbeschwerte Lachen möge sie bitte für immer behalten.

Es nullte sich ein Tag.

Qualitäts-Lakritze!

Eskalation. Spart aber im Herbst/Winter Supermarktbesuche…

Ordnung muss sein.

Es hört nicht auf.

Weiterverwendung

Geburtstagsessen mit Schwiegers (auf der anderen Seite des Tischs)

Fuck Putin.

Ich verbrachte viel Zeit im hauseigenen Verließ

Der Garten bassendorfte ein wenig.

Wenn man nicht zum Gutshaus kann, dann kommt das Gutshaus halt zu einem. Ausblick von der Nebenresidenz.

Der kleine Mensch nebst Mama am Herzensort.

Es hört nicht auf.