Die anderen Teilnehmer des Kreises WMDEDGT findet man bei Frau Brüllen.

Der Mann weckte mich kurz bevor er das Haus verließ. Ich döste noch ein paar Minuten und stand dann auf. Nach der Morgentoilette (sagt man das eigentlich noch) ging ich nach unten und schmiss erstmal den Kater raus. Ich frühstückte meine Tabletten und guckte in den Briefkasten.

Später klappte ich den Arbeitsrechner auf und verband mich mal prophylaktisch. Gestern, beim Test in der Firma, wollte Citrix nicht. Funktionierte aber reibungslos. Ich schrieb der Kollegin eine Mail weil ich den Zugang zur Zeiterfassung nicht mehr kenne und klappte den Rechner wieder zu und kochte mir einen Kaffee.

Pünktlich zu vereinbarten Zeit loggte ich mich wieder in der Firma ein und mühte mich durch tausende ungelesene Mails (löschen!) und rätselte nach meinen diversen Passwörtern und Accounts. Kurz vor Schluß kann noch eine Mail die mich daran erinnerte warum ich so ein Bauchkneifen habe.

Verstand vs. Bauchgefühl.

Pünktlich zum Feierabend klingelte es, eine Lieferung für den Mann, auf einer Palette. Der äußerst unfreundliche Fahrer setzte die Lieferung mitten auf den Bordstein. Meine Bitte, die Palette wenigstens den einen Meter aufs Grundstück zu fahren, quittierte er mit einem hämischen Lachen und ging davon. Ich mühte mich also dann mit Rollbrettern ab um den Gehweg frei zu bekommen, schaffte es dann aber.

Müde und geschafft setzte ich mich auf den kaputten Sessel und wachte auf als er nach hinten wegrutschte und ich mit dem Kopf hart an der Wand landete. Nach dem das Nasenbluten gestoppt war machte ich mir eine Kleinigkeit zu essen. Zwischendurch schaute ich immer wieder einmal auf die Sendungsverfolgung von UPS, mein Diensthandy sollte heute geliefert werden.

Ich begann die Serie Upload zu schauen, nette Idee. Es regnete kurz, ich guckte ebenso kurz ins Internet, ich verstehe die Menschen nicht, sollen sie sich doch Corona einfangen. Ich rollte die Papiertonne von der Straße hinter das Haus und machte mich schlau was mit der UPS-Lieferung ist, um 18 Uhr kommt doch keiner mehr?

Der Status war”Der Firmen-/ Empfängername ist falsch. Die Zustellung wird sich verzögern. Wir versuchen, aktuelle Infos zu ermitteln. / Wir sind nicht in der Lage den Empfänger zu kontaktieren.” Hä? Ich versuchte die Hotline zu erreichen, zwecklos. Tja. Hm.

Ich stellte dem Kater Futter parat, der ließ sich aber nicht blicken. Später kam der Mann dann von der Arbeit, der Kater ließ sich auch blicken, fraß und verhielt sich seltsam. Ich bin mir ja sicher das er einen Dachschaden hat. Irgendwas stimmt mit dem nicht. Wir unterhielten uns etwas und schauten nebenbei auf YouTube eine Sendung. Um 22 Uhr war ich so platt und alle das ich sehr schnell einschlief.