Update 12.05.2020: Das Café hat die Coronabedingten Schließung nicht überlebt und sucht neue Räumlichkeiten…

_____

Das Schwarzmarkt-Café ist das erklärte Lieblings-Cafe. Es gibt nicht viel schöneres als Samstags direkt um 8 Uhr dort zu Frühstücken (das geht dort übrigens bis 16 Uhr) und danach über den kleinen Markt hinter der Dreikönigs-Kirche zu schlendern und das Essen für das Wochenende einzukaufen.

Die Frühstückskarte lässt neben Zusammenstellungen (Tip: Oslo mit frisch gebeiztem Lachs) auch genügend Spielraum für den eigenen Geschmack, die Rühreier sind super. Das Café hat eine grandiose Auswahl an gut schmeckenden Torten und auch ab Mittags kleinere Bistro-Gerichte.

Das Personal ist robust-freundlich, wir hatten bislang keinerlei Anlaß zur Beschwerde – man erinnert sich an Stammkunden und bekommt beim Frühstücken in der Regel seinen Lieblingstisch.

Preislich ok, die Mengen passen. Pro Person kann man 15 Euro mit Getränk rechnen und ist dann reichlich bedient. Tisch reservieren empfiehlt sich.

Schwarzmark-Café

Hauptstrasse 36, 01097 Dresden

4/5