Um die übliche Schwere bei kurzen Osterbesuchen bei den Eltern zu unterbrechen gab es heute mal einen Ausflug in die Ritterburg meiner Kindheit. Ich habe keine Ahnung wieviele Ausflüge seitens der Schulen dorthin führten, es waren viele.

Das Wetter war zunächst lausig kalt, es klarte dann aber etwas auf. So, hier also die Stammburg der Grafen von Berg – seit 1130.

Im Schloß befindet sich auch eine Apotheken-Sammlung.