Jahresrückblick 2022

Zugenommen oder abgenommen?

Dachte erst zugenommen, stellte dann aber fest das der Hemden-Lieferant seine Größen geändert hat und die zuletzt bestellten Hemden schlicht zu klein waren. Insgesamt: stabil zuviel.

Haare länger oder kürzer?
Kurz, wobei ich ob der Fantasiepreise die der Friseur mittlerweile abruft insgesamt weniger zum selbigen gehe.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Ich würde sagen schlechter, das soll dann der Optiker klären.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Ohne die neuen Fenster habe ich in etwa gleich viel Geld ausgegeben, insgesamt aber auch das Einkommen erhöht.

Mehr bewegt oder weniger?
Wenig.

Der hirnrissigste Plan?
80% arbeiten zu gehen. Trotz aller theoretischen Bemühungen hat mich das mehr gestresst als ich mir vorstellen konnte. Nach drei Monaten die Reißleine gezogen und den Seelenfrieden wiederhergestellt.

Die gefährlichste Unternehmung?
Jeden Morgen aufgestanden.

Die teuerste Anschaffung?
Fenster.

Das leckerste Essen?
Da hatte ich durchaus mehrere die dieses Prädikat verdienen, der Favorit war aber das hier in Prag.

Das beeindruckendste Buch?

Der  Film an den du dich noch erinnerst?
Three Thousand Years of Longing.

Die beste  Musik?
Irgendwas aus der Playlist.

Das schönste Konzert/Theaterstück?
Die anhaltende Pandemie machte keine Lust auf Veranstaltungen in geschlossenen Räumen .

Die meiste Zeit verbracht mit…?
Arbeiten.

Die schönste Zeit verbracht mit…?
Dem Mann.

Vorherrschendes Gefühl 2022?
Ohnmacht? Ich leide nicht unter Existenzängsten aber der Ukrainekrieg, die dadurch aufgeblähte Diskussion der Energiekosten und all die Unwägsamkeiten lassen gefühlt weniger Handeln zu als ich es gewohnt bin.

2022 zum ersten Mal getan?
Hoch gepokert und gewonnen.

2022 nach langer Zeit wieder getan? 
Holzvorräte aufgebaut.

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Die Covid-Erkrankung im Sommer, diese Hitze im Sommer und Krieg.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Eine Bewerbung zu schreiben.

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Zeit?

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Ein wunderbar flauschiges Daunenoberbett.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Opi Grisdian.

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
“Trau dich.”

2022 war mit einem Wort…?
Voll.

______________

Frühere Jahre: 2014201520162017 – 2018201920202021