Zugenommen oder abgenommen?
Weder noch.

Haare länger oder kürzer?
Länger.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Hm… schlechter. Ich bin weit mehr mit Brille hoch und runter schieben beschäftigt als mir lieb ist.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr. Die Entscheidung endlich die offenen Baustellen im Haus abzuarbeiten schluckt Geld in rauen Mengen. Egal, ich werde dem Mann keine Baustellen hinterlassen.

Mehr bewegt oder weniger?
Ich bin mir nicht sicher, weniger. Stress schlägt mir aufs Gemüt und in düsteren Welten mag ich wenig machen.

Der  hirnrissigste Plan?
Neben der Arbeit und dem Alltag ernsthaft versucht Sprachkenntnisse zu intensiveren. Noch mehr Stress und Hausaufgaben (!). Völlig bekloppt! Ich habe in meinem ganzen Leben keine Hausaufgaben gemacht.

Die gefährlichste Unternehmung?
Leben, definitiv.

Die teuerste Anschaffung?
Hausdinge, Nachlässigkeiten der Vergangenheit beseitigen ist teuer.

Das leckerste Essen?
Ich hatte dieses Jahr wenig schlechtes Essen. Das leckerste Essen wird in Bassendorf gewesen sein, mit einfachen Mitteln gemachtes schmeckt halt.

Das beeindruckendste Buch?
Die Liste der angefangenen Bücher ist wieder um ein paar Exemplare gewachsen, mir fehlt die Ruhe um sie fertig zu lesen.

Der  Film an den du dich noch erinnerst?
Da war nix. Bei den Serien beinhaltete die 11. Episode von Doom Patrol eine der romantischsten Szenen an die ich mich kann.

Die beste  Musik?
Nix spezielles, querbeet.

Das schönste Konzert/Theaterstück?
Nach langer Zeit mal wieder ein Konzert besucht, das private Salonkonzert bei P.G. war schon schön.

Die meiste Zeit verbracht mit…?
Arbeiten. Und dann vermutlich mit malad herumliegen.

Die schönste Zeit verbracht damit…?
Den Mann zu lieben.

Vorherrschendes Gefühl 2019?
Die Menschheit hat ihren Zenit überschritten. Dieser ganze Hass, diese Rechthaberei, diese Unfähigkeit sich zurückzunehmen und andere Menschen einfach leben zu lassen. Auch der Umgang mit dem Fräulein hat mir deutlich gezeigt das Abstand, viel Abstand, vom Geschehen im Internet nicht nur für den Seelenfrieden wichtig ist.

2019 zum ersten Mal getan?
Jemanden mit aller Macht und jedem verfügbaren Mittel in seine Grenzen verwiesen.

2019 nach langer Zeit wieder getan? 
Klackklackdongprrrrrfiepklackdongdongbongbrummklackdongshwooosh (in einem MRT gelegen).

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Diese unglaubliche Hitze – wenn ich Wärme mögen würden dann wäre ich Bäcker geblieben!

Sind Menschen Dinge? Manche schon. 2019 hat ausgiebig Zeit bereitgestellt um Verbindungen zu überdenken und auch Brücken einstürzen zu lassen.

Völlig verzichtbar war das sehr kurze Leben der einen Miezekatze. Wer immer sie angefahren und liegen gelassen hat möge sehr langsam verrotten.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Wir haben nur ein Leben.

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Miau.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Vermutlich mich in meinen schwarzen Momenten zu ertragen.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
<3

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
„Naaaa gut.“

2019 war mit einem Wort…?
Absurd.

______________

Frühere Jahre: 2014201520162017 – 2018