Dezember 2021

Etwas mehr Klarheit auf Arbeit. Corona wütet weiter vor sich hin. Die 3. Impfung haben wir aber schnell bekommen – trotz des unglaublichen Organisations-Chaos da draussen. Das Auto hat diesen Monat erstaunliche viele Aussetzer die am nächsten Tag wieder weg sind. Ein Hörgerät hat nach vier Monaten Nutzung einen Totalschaden – es lebe die Garantie.

Bei einer Besorgung bin ich kurz vor Weihnachten an einer Ausgabestelle der Tafel vorbeigekommen – davor gab es eine sehr sehr lange Schlange – das beschäftigt mich immer noch. Ich werde zukünftig keine Weihnachtsgeschenke mehr verschenken (Kinder unter 18 Jahren ausgenommen) und Pakete verschicken – das Geld scheint mir bei der Tafel deutlich sinnstiftender angelegt zu sein. Ich denke Zeit mit/für jemanden zu haben ist doch das wichtigere “Geschenk”.

Der Rest in Bildern.

Symbolbild Senioren-Weihnachtsfeier vom Betrieb. Werde ich mir zukünftig schenken.

Was passiert eigentlich mit den ganzen Bäumen die nicht verkauft werden?

Neuer Bürostuhl in Werdung

Ich habe mich jahrelang gegen einen zweiten Monitor gewehrt. Aber das ständige vom Laptop auf den größeren Monitor schauen macht mich mittlerweile regelrecht Sehkrank.

Impfbelohnung.

Die Bude war voll aber die Geschäfte leer.

Erweiterung. Selbst zwei gleichgroße Bildschirme – aber unterschiedlicher Hersteller – sorgen für Übelkeit. Die jetzige Lösung funktioniert aber.

Paketwirren mit UPS und GLS. Zwei Bildschirme reisen tagelang irgendwo hin und her und kommen nirgends an.

Wir kommen einer Lösung immer näher. Der Prozess flutscht.

Kein Weihnachtsmarkt.

Weihnachts-Ramen

Baum 2

Baum 1

Der Bär ist völlig erledigt!

Der letzte Tag des Jahres: frühlingshafte Temperaturen.