Völlig gerädert aufgewacht, das war mir alles viel zu warm. Es wird Zeit für die Sommerdecke. Kurz vor acht Uhr hatte ich das Internet leergelesen und stand dann auf. Der Gärtner kruschelte im Garten herum und war bedrückt das es nicht regnen sollte. Ich guckte ein wenig und fotografierte die üppige Wiese – wo viel Summvolk unterwegs war.

Ich klöppelte das Backup von dieser Seite hier aufs NAS und lies verschiedene Updates installieren. Kann das sein das Apple da langsam genauso häufig Updates installiert wie Mircorsoft – ich muss den Rechner in der letzen Zeit viel häufiger neu starten. Hm. Nebenbei räumte ich meinen Arbeitsplatz auf und sortierte Papier weg.

Gegen Mittag eröffnete ich die diesjährige Badesaison. Ich bin bekennender Sommerbader, lauwarmes Wasser in der Wanne, die Fenster weit auf und den Wolken beim Wolke sein zuschauen. Was will ich mehr. Der Gärtner konnte sein Nickchen nicht ganz so genießen, die Nachbarschaft war ziemlich laut in ihren Gärten.

Dann wurde es Zeit den Besuch vorzubereiten das übernahm dann der Gärtner. Käse würfeln mit  Erdbeeren und Weintrauben. Der Kollege brachte neben Wein und selbstgebackenem Ciabatta auch Frau und Kind mit. Es wurde ein unterhaltsamer Nachmittag auf der Terrasse. Das Baby lutschte fröhlich Steine und war auch sonst erstaunlich aktiv. Niedlich war er allemal.

Wir waren nicht darauf vorbereitet das sich der Besuch in den Abend zieht und bestellten halt vier Pizzen und öffneten dazu einen Schieler – der war schon ordentlich! Gegen 21 Uhr verabschiedete sich der Besuch, wir räumten eine Menge Glas und hingen noch ein wenig vor Youtube ab und schoben uns nach einer Stunde Richtung Bett.

So war das.

___

#WMDEDGT ist eine Idee von Frau Brüllen zur Förderung der Kultur des Tagebuchbloggens. Die anderen Beiträge findet man >> hier <<.